Prozesslandkarte

Prozesslandkarte

Prozesse im Krankenhaus der Zukunft

Die UNITY Prozesslandkarte der Zukunft beschreibt die zukünftigen Kernprozesse des Krankenhauses aus der Sicht des Patienten. Dabei berücksichtigt sind die Inhalte der Fördertatbestände (FTBs) des Krankenhauszukunftsgesetztes (KHZG). Bisherige Strukturen und Hierarchien werden deutlich vereinfacht, stattdessen wird ein patientenzentrierter Prozess von der Aufnahme bis zur Entlassung dargestellt. Von telemedizinischen Sprechstunden und online Terminvereinbarungen bis hin zu einem integrierten Entlassungsmanagement, sind alle Kriterien des KHZGs innerhalb der Prozesse abgebildet. Der Arzt wird immer mehr zum Technologie- und App-Berater und agiert auf Augenhöhe mit dem Patienten. Die Patienten werden immer mehr in die Therapie eingebunden und wertgeschätzt. Die Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren. Diese Prozessorientierung ermöglicht eine verbesserte und individuelle Therapiequalität für die Patienten. 

Ab dem 01. Januar 2025 werden ausgewählte FTBs (2-6) bei nicht Erfüllung sanktioniert. Aus diesem Grund stehen die Krankenhäuser unter Zeitdruck ihre Prozesse in dem vorgegebenen Zeitraum zu digitalisieren. Für die erfolgreiche Umsetzung der Inhalte des KHZGs ist das Projekt- und das Change Management besonders wichtig. 

Ihre Ansprechpartner für die Prozesslandkarte

Wir stellen Ihnen gerne unsere Prozesslandkarte vor.

Meik Eusterholz

Partner, Geschäftsfeldleiter

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Miriam Golis

Geschäftsfeldleiterin

Berlin, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Florian Heffeter

Geschäftsführer, UNITY Austria GmbH

Salzburg, Österreich
Kontakt aufnehmen

Nicolina Litschgi

Partnerin, Geschäftsführerin UNITY Schweiz AG

Zürich, Schweiz
Kontakt aufnehmen