Produktentwicklung der Zukunft

Wir begleiten Sie bei der Transformation

Experten kontaktieren

Systems Engineering & R&D Management

Fit für die Produkte der Zukunft

Die etablierten Geschäftsmodelle vieler Unternehmen stehen vor einem Wandel zu Produkt- und Service-Kombinationen: Aus der Produktentwicklung wird eine Systementwicklung. Es gilt, den Lebenszyklus einer kundenorientierten Leistung zu planen, den Business Case abzusichern und sie gemeinsam mit Partnern zu realisieren. Die Vernetzung und die Beherrschung der neuen Schnittstellen sind große Herausforderungen für etablierte Prozesse und Organisationen. Eine enge Zusammenarbeit von Teams in den Bereichen Entwicklung, Design, Produktion, Service und Marketing ist nötig, um innovative und wettbewerbsfähige Produkte für die Zukunft zu schaffen.

Eine zukunftsfähige Produktentwicklung basiert auf Systems Engineering und gibt Antworten auf die sechs Treiber der Veränderung:

Technologie

Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz und Internet der Dinge eröffnen neue Möglichkeiten für innovative Produkte und die Produktentwicklung. Es gilt, das richtige Know-how aufzubauen und die innovativen Technologien in die Produktentwicklung zu integrieren.

Komplexität

Moderne Produkte und Services werden immer komplexer, da sie auf einer Vielzahl von Funktionen, Sensoren, Softwares und Konnektivität beruhen. Systems Engineering ermöglicht die integrierte Betrachtung all dieser Bestandteile.

Vernetzung und Interoperabilität

Produkte stehen nicht mehr allein, sondern sind in ein größeres Ökosystem integriert. Die Herausforderung besteht darin, sicherzustellen, dass die Produkte nahtlos und sicher mit anderen Geräten, Plattformen und Systemen interagieren können.

Nachhaltigkeit

Das wachsende Umweltbewusstsein und strengere Vorschriften forcieren die konsequent nachhaltige Gestaltung von Produkten. Die geschickte Kombination von Materialien, Design, Fertigungsverfahren und Servicekonzepten ermöglicht die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks über den Produktlebenszyklus.

Kundenerwartungen

Die Kunden haben immer höhere Erwartungen an Produkte hinsichtlich Leistung, Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Individualisierung. Es ist essenziell, die Kundenbedürfnisse ins Zentrum zu stellen und einen echten Mehrwert zu bieten.

Zeit- und Kostenmanagement

Der Wettbewerb erhöht den Druck zu immer schnellerer und effizienter Entwicklung. Die Antworten liegen in intelligenten Plattformen sowie massiver Virtualisierung und Digitalisierung.

Model-Based Systems Engineering entlang des Produktlebenszyklus

Consulting Services für Systems Engineering

Vision und Plan für die Transformation

Ihre Herausforderungen:

  • Spürbare Defizite oder Ineffizienzen in Ihrer Produktentstehung
  • Fehlende Orientierung vor dem Hintergrund vieler Herausforderungen und Initiativen 
  • Anstehende Richtungs- und Investitionsentscheidungen für Arbeitsweisen, Qualifizierung und Tools

UNITY-Lösungsansatz:

  • Erarbeitung einer klaren, quantitativen und kommunizierbaren Strategie für Ihre R&D 
  • Identifikation des Handlungsbedarfs zur zukunftsrobusten Erreichung Ihrer Geschäftsziele
  • Orchestrierte, kommunizierte und vereinbarte Roadmap für eine ganzheitliche Transformation
  • Belastbare Business Cases für jeden Reifegradschritt auf der Roadmap

Mehr erfahren

State-of-the-art-Entwicklung: modellbasiert, agil, traceable!

Ihre Herausforderungen:

  • Hohe Aufwände und Kosten infolge komplexer Strukturen und gewachsener Arbeitsweisen
  • Unzureichender oder komplizierter Umgang mit regulatorischen Vorgaben

UNITY-Lösungsansatz:

  • Erarbeitung durchgängiger Prozess- und Toolketten mit aktuellen Lösungen von MBSE, AI, Simulation, Industrial Metaverse bis hin zu Agile Systems Engineering
  • Integration von Vorgaben aus Reifegradstandards (ASPICE), Safety (ISO61509, 26262) Cyber Security (CRA), Sustainability (CSR) in schlanke Entwicklungsprozesse
Fördern und fordern!

Ihre Herausforderungen:

  • Unklares Bild von Systems Engineering und seiner operativen Umsetzung 
  • Fehlende Qualifikation in Breite und Tiefe in der Mannschaft
  • Begleitung einer Praxiseinführung mit Experten und operativem Support 

UNITY-Lösungsansatz:

  • Schaffen von Verständnis für neue Arbeitsweisen und Entscheidungsprozesse im Engineering – Awareness Sessions von Anwender und Entscheider
  • Befähigung von Systems Engineers nach dem anspruchsvollen SE-ZERT© Standard mit Zertifizierung nach Level B und C
  • „Real Life“-Begleitung von Entwicklungsprojekten mit rollenspezifischen Trainings und Coachings

Mehr erfahren

Hands-on Projektarbeit!

Ihre Herausforderungen:

  • Breiter Unterstützungsbedarf bei der operativen Systems Engineering Anwendung 
  • Wunsch nach maßgeschneiderten Arbeitsweisen statt Lehrbuchwissen
  • Kurz- und mittelfristige on-the-job Befähigung der eigenen Mannschaft 

UNITY-Lösungsansatz:

  • Abhängig von der Reife der etablierten Strukturen unterstützen erfahrene Systems Engineers als Coaches oder übernehmen die Projektverantwortung
  • Bereitstellung von Methodik-Sets und Best Practices als Leitlinie zur Ausgestaltung der besten Lösung fürs Projekt 
  • Breites Know-how für Projektsetup, Systems Engineering, Change und Transformation, ergänzt durch technisches Know-how und Umsetzungskompetenz innerhalb der UNITY Innovation Alliance
Veränderung aktiv gestalten!

Ihre Herausforderungen:

  • Transparente Steuerung langfristiger und vielschichtiger Veränderungen   
  • Gestaltung des Change im Unternehmen durch überzeugte und motivierte Mitarbeiter
  • Unsicherheiten über Aufwände und Nutzen sowie eine begleitende Erfolgsmessung  

UNITY-Lösungsansatz:

  • Ganzheitliche Planung der Transformation auf den Ebenen Technik, Prozesse/Methoden, Organisation, IT mit definierten Reifestufen
  • Einbeziehung der Mitarbeiter von Anfang an bei Zielsetzung, Ausgestaltung, Kommunikation und Roll-out neuer Strukturen
  • Kontinuierliche Beurteilung von Maßnahmen und Ergebnissen orientiert an Business Zielen – anhand von Projekten und Prozessen

Jetzt anfragen: Ihr Weg in die Produktentwicklung der Zukunft

R&D Readiness Check Light
R&D Management
1-2 Wochen

Mit dem R&D Readiness Check haben wir einen Ansatz entwickelt, mit dem Sie Ihren Status quo bewerten und konkrete Maßnahmen festlegen können.

Mehr erfahren
R&D Readiness Check Advanced
R&D Management
4-6 Wochen

Mit dem R&D Readiness Check haben wir einen Ansatz entwickelt, mit dem Sie Ihren Status quo bewerten und konkrete Maßnahmen festlegen können.

Mehr erfahren
R&D Readiness Check Premium
R&D Management
8-12 Wochen

Mit dem R&D Readiness Check haben wir einen Ansatz entwickelt, mit dem Sie Ihren Status quo bewerten und konkrete Maßnahmen festlegen können.

Mehr erfahren
Vorbereitung SE-ZERT©
Systems Engineering Training
12 Tage

UNITY führt offene und geschlossene Vorbereitungstrainings für die Zertifizierung nach SE-ZERT© Level C und B durch.

Mehr erfahren
Systems Engineering Awareness Session
Systems Engineering Training
1 Tag

Gemeinsam erarbeiten wir Relevanz und Nutzen von SE und schaffen ein Bewusstsein dafür, welche Transformation für die Anwendung von SE nötig ist.

Mehr erfahren
Qualifizierungsprogramm Systems Engineering
Systems Engineering Training
je nach Projektgröße

UNITY begleitet Transformationsprozesse in der R&D unter anderem mit maßgeschneiderten Qualifizierungsprogrammen.

Mehr erfahren
E-Learning Systems Engineering
Systems Engineering Training
je nach Projektgröße

UNITY bietet vielfältige Inhalte für unternehmensspezifische E-Learnings und passt diese flexibel an Branchen, Unternehmen und Produkte an.

Mehr erfahren
Systems Engineering Coaching
Systems Engineering Training
je nach Projektgröße

Begleitung eines Produktentwicklungsprojekts und Unterstützung bei operativen sowie Systems Engineering relevanten Aufgaben.

Mehr erfahren
Systems Engineering Vertiefungstraining
Systems Engineering Training
je nach Projektgröße

UNITY bietet verschiedene themenspezifische Trainings an, die an Ihr Unternehmen angepasst werden können.

Mehr erfahren
Systems Engineering Basistraining
Systems Engineering Training
je nach Projektgröße

Durch praxisnahe Theorie und Übungen erhalten die Teilnehmer ein Grundverständnis der wesentlichen Prinzipien, Prozesse und Methoden des SE.

Mehr erfahren

Projektstorys im Bereich Digital R&D

  • Entwicklung von Zukunfsszenarien
  • Prozessanalyse zur ganzheitlichen Betrachtung des DMU-Equipmentprozesses
  • Erfolgreiche Technologiestrategie schafft Komfort im Kabinenbereich
  • Stufenplan für die Etablierung eines durchgängigen Systems Engineering
  • Einheitlich definierter Produktentwicklungsprozess
  • Systems Engineering Quick Check
  • Systems Engineering Zertifizierungsschulung
  • Innovatives Näh- und Assistenzsystem
  • Systems Engineering Training & Coaching
  • Systems Engineering Trainingsprogramm
  • Effizienzsteigerung in Entwicklungsprojekten
  • Reduzierte Projektlaufzeiten durch Neuaufstellung der R&D
  • Systems Engineering Zertifizierungstraining
  • Weltweite PDM-Systemablösung
  • Externes Projektmanagement und Coaching für PLM-Einführung

FAQ

  • Was ist Systems Engineering?

    Eine einfache Definition lautet: Systems Engineering ermöglicht die fachbereichsübergreifende Entwicklung von Produkten und Services. Es adressiert das zu entwickelnde Produkt und/oder den Service sowie das dazugehörige Projekt und die Organisation. Systems Engineering ist dementsprechend ein Enabler für die komplexen Systeme von morgen.

  • Wer braucht Systems Engineering?

    Jedes Unternehmen das komplexe technische Produkte entwickelt benötigt Systems Engineering. Die Frage nach dem „Ob“ und „Wie viel“ an Systems Engineering wird durch die Positionierung des Unternehmens im Markt und im Wettbewerb getrieben – aus ihr leitet sich die Systems Engineering-Strategie ab.

  • Was ist Digital Engineering?

    Digital Engineering beschreibt den konsequenten Einsatz digitaler Technologien und Tools von der Konzeption und Gestaltung bis hin zur Herstellung und Instandhaltung von Produkten oder Systemen. Es umfasst die Nutzung von Software, Simulationen, virtuellen Prototypen, Datenanalyse und anderen digitalen Werkzeugen, um den gesamten Lebenszyklus des Produkts effizienter und effektiver zu gestalten.

  • Was ist Advanced Systems Engineering?

    Advanced Systems Engineering (ASE) ist ein von acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, geprägter Begriff für die multidisziplinäre Entwicklung komplexer technischer Systeme. Dabei werden Advanced Systems (vernetzt, mit inhärenter Intelligenz) unter Verwendung von Systems Engineering und Advanced Engineering (Nutzung von virtuellen, modellbasierten und KI-Methoden) entwickelt.

  • Was sind Engineering Data Spaces?

    Engineering Data Spaces (wie z.B. Catena-X) sind Plattformen oder Umgebungen, die speziell für die Verwaltung und den Austausch von technischen Daten und Informationen in der Produktentwicklung konzipiert sind. Sie dienen als zentraler Ort, an dem Ingenieure und andere Beteiligte auf relevante Daten zugreifen, sie teilen, bearbeiten und verwalten können.

Insights im Bereich Digital R&D

Ihre Ansprechpartner für Systems Engineering

Dr.-Ing. Daniel Steffen

Partner, Head of R&D & Systems Engineering

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Moritz Pfeiffer

Geschäftsführer UNITY Schweiz AG

Zürich, Schweiz
Kontakt aufnehmen

Melanie Heinzler

Geschäftsfeldleiterin

Stuttgart, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Philipp Wibbing

Partner, Geschäftsfeldleiter

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Michael Wolf

Partner, Geschäftsfeldleiter

Hamburg, Deutschland
Kontakt aufnehmen