Zuverlässige Verteidigung gegen Cyberbedrohungen gewährleisten

Industrial Security

Implementierung sicherer IT-Architekturen

Industrial Security repräsentiert eine ganzheitliche Herangehensweise an die Sicherheit von industriellen Systemen und Prozessen. Ein zentraler Fokus liegt dabei auf der Implementierung sicherer IT-Architekturen. Durch die Entwicklung und Umsetzung robuster Sicherheitsstrukturen werden potenzielle Angriffspunkte minimiert, um eine zuverlässige Verteidigung gegen Cyberbedrohungen zu gewährleisten. Schlüsselfaktoren der Industrial Security sind:

  • Umsetzung identitätsbasierter Zugriffe

    Diese Maßnahme ermöglicht eine präzise Kontrolle darüber, wer auf welche Ressourcen zugreifen kann, und schafft somit eine zusätzliche Schutzschicht gegen unautorisierte Zugriffe auf kritische Systeme und Daten.

  • Sichere Transformation in die Cloud

    Durch die sorgfältige Planung und Umsetzung von sicheren Cloud-Transformationen werden potenzielle Risiken minimiert. Die Vorteile cloudbasierter Infrastrukturen können effektiv genutzt werden, ohne dabei die Sicherheit zu vernachlässigen.

  • Security von Operational Technology (OT)

    Die Absicherung industrieller Steuerungssysteme und Produktionsumgebungen gegen Cyberbedrohungen ist essenziell, um einen reibungslosen Betrieb und die Integrität der industriellen Prozesse sicherzustellen.

  • Effektives Asset Management

    Durch eine genaue Inventarisierung und Überwachung von Assets können potenzielle Schwachstellen besser identifiziert und proaktiv geschützt werden.

  • Kontinuitäts- und Backup-Strategien

    Es gilt, die Geschäftskontinuität bei unvorhergesehenen Cyberangriffen oder Systemausfällen sicherzustellen und kritische Daten durch regelmäßige Backups zu sichern.

Unsere Consulting Services im Bereich Industrial Security

Ihre Herausforderungen:

  • Ihre OT-Systeme basieren auf veralteten Technologien, die möglicherweise nicht die neuesten Sicherheitsstandards erfüllen.
  • Sie wollen OT-Systeme zunehmend in Ihre IT-Netzwerke integrieren. Dies schafft potenzielle Einfallstore für Cyberangriffe.
  • Mitarbeiter im OT-Bereich sind nicht ausreichend für Cyberbedrohungen sensibilisiert.

UNITY-Lösungsansatz:

  • Durchführung umfassender Risikobewertungen für bestehende OT-Systeme, um Schwachstellen zu identifizieren
  • Erstellung einer umfassenden OT-Strategie und Ableitung eines Maßnahmenplans
  • Durchführung von Schulungen und Sensibilisierungsprogrammen für Mitarbeiter im OT-Bereich

Ihre Herausforderung:

  • Ihr Unternehmen steht vor der Herausforderung, eine Vielzahl industrieller Assets mit unterschiedlichen Lebenszyklen und Anforderungen zu verwalten.
  • Sie wollen Ihre industriellen Assets möglichst automatisiert erkennen, um Transparenz über eingesetzte Hard- und Software zu bekommen.

UNITY-Lösungsansatz:

  • Einführung von Prozessen und Systemen zu OT Asset Management
  • Aufbau einer zentralen Datenplattform, die es ermöglicht, alle relevanten Informationen zu Industrie-Assets zu aggregieren und zu analysieren
  • Entwicklung einer umfassenden Strategie für das Asset Lifecycle Management, die den gesamten Lebenszyklus von Industrie-Assets abdeckt
  • Integration von Legacy-Systemen in die moderne Asset Management-Plattform, um eine nahtlose Datenübertragung zu ermöglichen

Ihre Herausforderung:

  • Sie wollen unzureichende Backup- und Wiederherstellungsmechanismen verhindern, um Datenverluste und erhebliche finanzielle Schäden abzuwenden.
  • Ihr Ziel sind schnelle Wiederherstellungszeiten, um Ausfallzeiten zu minimieren und Produktionsunterbrechungen zu verhindern.
  • Ihre industrielle Umgebung umfasst eine Vielzahl heterogener Systeme, die eine einheitliche Backup- und Recovery-Strategie erschweren.

UNITY-Lösungsansatz:

  • Entwicklung einer umfassenden Backup-Strategie mit regelmäßigen Sicherungskopien kritischer Produktionsdaten
  • Auswahl und Implementierung von Backup-Lösungen, die die Integration heterogener industrieller Systeme ermöglichen
  • Erarbeitung von Lösungen, die schnelle Wiederherstellungszeiten ermöglichen

Der Mehrwert für Ihr Unternehmen

Risikoreduktion in der Produktion​ und Reifegradsteuerung der Produktionsstätten​

Erhöhte Resilienz bei Störungen im Betriebsablauf​

Transparenz über eingesetzte Technologie als Basis für eine effiziente Steuerung der IT/OT-Sicherheit​

Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit unseren Experten

Je nach Thema stellen wir für Sie das richtige Expertenteam zusammen. Wählen Sie Ihren Wunschtermin aus unserem Kalender aus und tauschen Sie sich telefonisch oder über Microsoft Teams zu Ihrem Anliegen ganz unverbindlich mit unseren Experten aus. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Termin buchen

Projektstories Cyber Security

  • Aufbau der innogy CyberRange-e

    Geschäftsmodellentwicklung und Operationalisierung

    Für eine profunde Ausbildung und Schulung der Mitarbeiter in IT- und OT-Bereichen wurde ein unternehmenseigenes Trainingszentrum, die „CyberRange-e“, aufgebaut, in der seit Mitte 2019 eigene Mitarbeiter in einer realitätsnahen Umgebung trainiert werden. Gemeinsam mit UNITY wurde dieses Vorhaben strukturiert angegangen: Zunächst wurden die Wettbewerbslandschaft zu realitätsnahen Cyber Security Trainings untersucht und Interviews mit potenziellen Zielkunden geführt – um anschließend die Zielpositionierung des Cyber- Range-e Ecosystems abzuleiten.

    Mehr erfahren

  • Digitales Zielbild und Förderbeantragung

    Beratung im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes

    • Erstellung eines digitalen Zielbildes unter Formulierung digitaler Leitsätze in den Dimensionen Prozesse, Patient:innen, Arbeitnehmer:innen, Qualität, sowie Organisation und Kultur
    • Identifikation, Priorisierung und Auswahl von förderfähigen Projekten in Übereinstimmung mit dem Zielbild
    • Auswahl von potenziellen Anbietern entsprechend der Nutzeranforderungen
    • Finalisierung der Anträge und Upload aller Inhalte sowie Anhänge in das Online-Portal des Landes NRW

    Mehr erfahren

  • Projektmanagement für die KHZG-Anträge

    Beratung im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes

    • Durchführung des Projektmanagements
    • ​Erstellung eines digitalen Zielbildes entlang der Prozesslandkarte unter Berücksichtigung der Gesamtstrategie des Klinikverbundes
    • Vorbereitung der Anträge: Erstellung von Templates für Projektsteckbriefe und Projektskizzen 
    • Begleitung des Antragsverfahrens: Erstellung von Templates für finale Förderanträge (Musteranträge & Qualitätskontrolle der Anträge)

    Mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner für Industrial Security

Michael Happ

Head of Cyber Security

Köln, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Sebastian Befeld

Geschäftsfeldleiter

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Philipp Wibbing

Partner, Geschäftsfeldleiter

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen zum Speaker Profil