Schaffen Sie ein konsistentes Steuerungssystem zur Erreichung Ihrer strategischen Ziele

Governance

Strategische Ziele durchgängig und übergreifend steuern.

Um einer organisatorischen Transformation zu begegnen, stehen zahlreiche technologische, organisatorische und prozessuale Veränderungen für Unternehmen an. Diese münden in einer Vielzahl an Projekten und Initiativen. Diese sind nicht selten aus einzelnen „Silos“ der Organisation getrieben, sodass Planung, Budgetierung und Umsetzung getrennt nach Business Units oder Regionen erfolgen. ​

Wesentlich für ein erfolgreiches Portfolio ist es jedoch, die Gesamtheit der Initiativen zu überblicken und deren Abhängigkeiten zu kennen. Faktoren wie Skalierbarkeit, die Vermeidung von Redundanzen und ein klarer Ressourcen- bzw. EBIT-Fokus müssen durchgängig berücksichtigt werden. Unternehmen etablieren daher eine Governance-Funktion, um eine zentrale Steuerung der strategischen Ziele zu forcieren. Damit werden Ressourcen fokussiert, Projektlaufzeiten verkürzt und schlussendlich der ROI des Projektportfolios erhöht.

Eine Governance beantwortet die zentralen Fragen:​

  • Mit welchen Strukturen, Prozessen und Tools können Maßnahmen und Initiativen ganzheitlich in der Organisation gesteuert werden?​
  • Wie steuere ich mein Projektportfolio hin zu mehr Strategie-Beitrag, ROI und Skalierung nach innen und außen?​

Die Governance als Steuerungsinstanz wird flankiert​ durch ein zukunftssicheres „Target Operating Model“. Bereits​ während der Umsetzung von Projekten wird die ​nahtlose Integration in Aufbau- und Ablauforganisation gewährleistet. So können Lösungen und Use Cases auch​ nach Projektende nachhaltig betrieben werden. 

Zielsetzung und Aufgaben der Governance definieren

Wir nehmen uns Zeit, zu Beginn des Projekts einmal die klare Zielsetzung und Aufgaben der Governance zu definieren. Dabei hat die Governance vor allem drei Hauptaufgaben, die strategischer, taktischer und operationaler Natur sind.

Entscheidungsgremien und Funktionen etablieren

Im Anschluss gilt es, eine klare Gremienstruktur aufzusetzen, die die Umsetzung der Governance-Struktur sicherstellt. Dies kann sowohl eine virtuelle Organisation als auch eine neue Einheit innerhalb des Unternehmens sein.

Konkrete Steuerungs- und Reportingprozesse entwickeln

Und zu guter Letzt wird die Ablauforganisation für die Governance definiert. Klare Steuerungs- und Reportingprozesse werden entwickelt, um die Umsetzung der strategischen Ziele nachhaltig zu gewährleisten.

Governance

Übersicht Governance

Um eine durchgängige und übergreifende Steuerung der strategischen Ziele sicherzustellen, empfehlen wir vier Aufgabenbereiche in den Mittelpunkt einer Governance-Funktion zu stellen:  

Strategie
Operationalisierung, Weiterentwicklung und Synchronisation bestehender Strategien – von der Unternehmensstrategie bis zu einzelnen Funktionalstrategien

Portfolio Management
Steuerung eines unternehmensweit gültigen Projekt-Portfolio-Management-Prozesses sowie des zugehörigen zentralen Budgets

Befähigung
Integration und strategische Steuerung von Labs und Akademien zur schnellen und nachhaltigen Generierung und Verankerung von Initiativen im Unternehmen

IT-Fundament
Sicherstellung der technologischen Basis für die Transformation durch die Orchestrierung von Initiativen hinsichtlich Enterprise Architecture, Cyber Security und grundlegenden Technologien

Consulting Services zu Governance

Wo stehen Sie heute im Kontext der Digital Governance mit Fokus auf Organisation, Prozesse und Tools?

Ihre Herausforderung

  • Unsicherheit zur Funktionalität der existierenden Governance
  • Unklarheit, welche Prozesse und Entscheidungsgremien für die erfolgreiche Umsetzung einer Governance notwendig sind
  • Starre, intransparente Führung und Kultur innerhalb der Organisation

UNITY-Lösungsansatz

  • Durchführung eines Sanity Checks mit Fokus auf Gremienstrukturen, Projekt Portfolio Management, Rollen & Verantwortlichkeiten, Investitions-/Budgetprozesse etc.​
  • Transparenz über den Status Quo der Governance und Ermittlung von „White Spots“​
  • Gap-Analyse, welche zusätzlichen Aspekte eingeführt werden müssen, sodass die Governance erfolgreich ist
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen und Erstellung einer Umsetzungs-Roadmap zur Verbesserung der existierenden Governance-Struktur

Ihr Nutzen

Potenziale und ROI-Hebel für eine zielgerichtete digitale Transformation mit klarem Beitrag zu Ihrer Strategie

Welche Elemente einer Digital Governance Struktur sind zu entwickeln und zu etablieren?

Ihre Herausforderung

  • Fehlende Kompetenzen zur Umsetzung der strategischen Ziele
  • Fehlende organisatorische Verankerung der strategischen Ziele (z.B. Sustainability- oder Digitalisierungsziele) im Unternehmen
  • Starre, intransparente und wenig flexible Befähigungsprozesse

UNITY-Lösungsansatz

  • Definition von Elementen der Digital Governance unter Einsatz von Best Practices und im Einklang mit der definierten Strategie
  • Anpassung der vorhandenen Prozesse sowie Organisations- und Gremienstrukturen ​
  • Aufbau einer klaren aufbauorganisatorischen Struktur, um die Themen im Unternehmen zu treiben und zu monitoren
  • Befähigung der Organisation, ihre strategischen Ziele zu erreichen
  • Aufbau von Steuerungs- und Reportingprozessen zur organisatorischen Verankerung und Sicherstellung einer erfolgreichen Umsetzung
  • Definition von klaren Rollen und Verantwortlichkeiten

Ihr Nutzen

Schnellere Entscheidungen zur Steuerung der Transformation und KPI-basierte Priorisierung von Initiativen.

Wie wird die Umsetzung der Governance in Ihrem Unternehmen nachhaltig sichergestellt?

UNITY-Lösungsansatz

  • Etablierung eines Digital Projekt Management Office​
  • Abbildung von Prozessen und Strukturen in einem Projekt Portfolio Management Tool​
  • Begleitung bei der Prozess-Etablierung und -Durchführung​
  • Validierung der geschaffenen Strukturen und Prozessen

Ihr Nutzen

Automatisierte Prozesse, befähigte Mitarbeiter und organisationsweit konsistente Digitalisierungsaktivitäten​

Projektstorys Governance

  • Umsetzung der digitalen Customer Journey
  • Implementierung einer konzernweiten Digital Governance
  • Begleitung zahlreicher Microsoft-Partner ins Geschäft der Zukunft
  • Klare Rollen und Verantwortlichkeiten der IT und OT
  • Task Force Materialmanagement
  • Implementierung Digital@Covestro

Ihre Ansprechpartner zum Thema Governance

Dr. Dominik Fischer

Head of Strategy & Innovation

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Dr. Michael Herbst

Partner, Geschäftsfeldleiter

Köln, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Daniel Neumann

Head of IT Transformation & CIO Advisory

Köln, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Fabio Tomasetti

Manager

Köln, Deutschland
Kontakt aufnehmen