Zukunftssichere Strategien für eine patientenzentrierte Zukunft

KIS-Strategie

KIS-Strategie

Mögliche Varianten für ein zukünftiges Krankenhausinformationssystem

In einer sich stetig weiterentwickelnden IT-Landschaft verstehen wir die Herausforderungen, vor denen Krankenhäuser stehen – insbesondere angesichts der Abkündigung von SAP IS-H und deren Auswirkungen auf die gesamte IT-Architektur. Daher gilt es nun, die KIS-Strategie (Krankenhausinformationssystem) zu definieren! Unser Ansatz dabei ist ganzheitlich: Wir betrachten die Themen aus einer breiten Perspektive, indem wir auf den Capability-Ansatz und das Best-of-Breed-Prinzip setzen. Durch den modularen Aufbau ermöglichen wir eine flexible Gestaltung der IT-Landschaft, die auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Krankenhauses zugeschnitten ist. Der Fokus liegt dabei auf den Pflegekräften, Ärzten und vor allem den Patienten: um Arbeitsabläufe zu optimieren, die Qualität der Versorgung zu verbessern und die Zufriedenheit aller Beteiligten zu steigern.

Unser erfahrenes Team aus Fachleuten im Gesundheitswesen und IT-Experten begleitet Sie auf dem Weg zu einer modernen und effizienten IT-Architektur. Wir unterstützen Sie dabei, den Digital Core Ihres Krankenhauses zu stärken und eine nahtlose Integration verschiedener Systeme und Anwendungen zu gewährleisten, um eine optimale Patientenversorgung zu erreichen. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre KIS-Strategie entwickeln, die den Fortschritt vorantreibt und Ihr Krankenhaus fit für die Zukunft macht!

Unsere Kompetenzen für die KIS-Strategie

Auswahl von Stakeholdern und Anforderungen an das Krankenhausinformationssystem

Anzahl Stakeholder und Anforderungen werden weiter kontinuierlich wachsen

Ein monolithisches System kann nicht alle individuellen Bedürfnisse umfassend erfüllen. Unser Ansatz für eine flexible und anpassungsfähige IT-Landschaft bietet die Möglichkeit, auf die vielfältigen Anforderungen einzugehen und eine effiziente und patientenzentrierte Versorgung sicherzustellen.

1
Medizinproduktehersteller

Integration in die Krankenhaus IT-Landschaft

2
Pharma

(Weiter-) Entwicklung von Therapien / Zusammenwirken von Medikamenten

3
Softwareanbieter

Implementierung neuer Technologien & Gewährleistung der Datensicherheit

4
Bau/Technik

Sicherstellung der benötigten räuml. und techn. Rahmenbedingungen (am Stand der Technik)

5
IT

Interoperable Systeme, die sicher, einfach und effizient im Betrieb sind

6
Politik, Bund, Länder

Schaffung eines effizienten Gesundheitssystems, Sicherstellung durch Prävention und einfachen Zugang zu einem hochqualitativen medizinischen Leistungsangebot

7
Logistik

Automatisierung von Prozessen mit Software und Technologien

8
Labor

Einbindung von (informations-)technischer Software in die Diagnostikprozesse

9
Universitäten, Studenten,Professoren, Wissenschaftler

Sicherstellung von Forschung und Lehre (auch nicht-medizinischer Themen)

10
Patienten & Angehörige

Einfache Applikationen, die, die Therapie unterstützen; eine Datenbasis keine, redundante „Sammlung“

11
Geschäftsführung

Sicherstellung von Therapiequalität, Wirtschaftlichkeit und Einklang der Interessen

12
Pflege

Moderne Prozesse für weniger Bürokratie und einen guten Arbeitsplatz

13
Medizin

Schaffung eines modernen Arbeitsplatzes zur Optimierung der medizinischen Patientenversorgung

14
Niedergelassene Ärzteschaft/MVZ/Reha

Digitaler Zugang zur Terminreservierung und sicherer Informationsaustausch

  • 1. Medizinproduktehersteller

    Integration in die Krankenhaus IT-Landschaft

  • 2. Pharma

    (Weiter-) Entwicklung von Therapien / Zusammenwirken von Medikamenten

  • 3. Softwareanbieter

    Implementierung neuer Technologien & Gewährleistung der Datensicherheit

  • 4. Bau/Technik

    Sicherstellung der benötigten räuml. und techn. Rahmenbedingungen (am Stand der Technik)

  • 5. IT

    Interoperable Systeme, die sicher, einfach und effizient im Betrieb sind

  • 6. Politik, Bund, Länder

    Schaffung eines effizienten Gesundheitssystems, Sicherstellung durch Prävention und einfachen Zugang zu einem hochqualitativen medizinischen Leistungsangebot

  • 7. Logistik

    Automatisierung von Prozessen mit Software und Technologien

  • 8. Labor

    Einbindung von (informations-)technischer Software in die Diagnostikprozesse

  • 9. Universitäten, Studenten,Professoren, Wissenschaftler

    Sicherstellung von Forschung und Lehre (auch nicht-medizinischer Themen)

  • 10. Patienten & Angehörige

    Einfache Applikationen, die, die Therapie unterstützen; eine Datenbasis keine, redundante „Sammlung“

  • 11. Geschäftsführung

    Sicherstellung von Therapiequalität, Wirtschaftlichkeit und Einklang der Interessen

  • 12. Pflege

    Moderne Prozesse für weniger Bürokratie und einen guten Arbeitsplatz

  • 13. Medizin

    Schaffung eines modernen Arbeitsplatzes zur Optimierung der medizinischen Patientenversorgung

  • 14. Niedergelassene Ärzteschaft/MVZ/Reha

    Digitaler Zugang zur Terminreservierung und sicherer Informationsaustausch

Consulting Services KIS-Strategie

Unsere innovativen Leistungsbausteine bilden das solide Fundament für eine erfolgreiche KIS-Strategie in Ihrem Krankenhaus. Mit unserer umfangreichen Expertise stehen wir Ihnen zur Seite, um eine maßgeschneiderte KIS- & SAP-Strategie zu entwickeln und eine effiziente IST-Zustandsanalyse durchzuführen. Gemeinsam definieren wir durchgängige Prozesse und schaffen einen robusten Digital Core auf Basis von S/4HANA. Doch damit nicht genug – wir unterstützen Sie auch bei der erfolgreichen Implementierung der Modularisierung und begleiten Sie entlang des gesamten Change Management-Prozesses.

KIS- & SAP-Strategie entwickeln
  • Systemanforderungen definieren
  • Zeitplan erstellen
Verankerung der Modularisierung
  • Marktübersicht für Best-of-Breed-Ansatz
  • Change Management
IST-Zustand & Systemfähigkeit
  • Definition von Capabilities
  • Konsolidieren von Eigenentwicklungen
  • Identifizieren von Legacy-Systemen
Durchgängige Prozesse definieren
  • Anpassung der Prozesse an die Capabilities
  • E2E-Prozess-Scoping
  • Digital Core auf Basis S/4HANA erstellen

Projektstorys Healthcare

  • Konzept für die Medizinstrategie der SLK-Kliniken
  • Bewerbungen Spitalliste Kanton Zürich 2023
  • Bewerbung Spitalliste Kanton Aargau 2024
  • Strategisches Betriebs- und Flächenkonzept 2040
  • Erarbeitung Grob-Betriebskonzept für Mehrstandort-Pflegezentrum
  • Entwicklung Logistikkonzept
  • Konzipierung und Umsetzungsvorbereitung innovative OP-Logistik
  • Sicherstellung effizienter OP-Betrieb im Neubau
  • Analyse und Prozessoptimierung im OP-Bereich
  • Simulative Absicherung des interdisziplinären Ambulatoriums
  • Logistik-Simulation Neubauprojekt AGNES
  • Validierung Abteilungsprozesse Neubau
  • Entwicklung zukunftsorientiertes Logistikkonzept
  • Definierte Soll-Prozesse für die Inbetriebnahme
  • Begleitung der Digitalen Transformation
  • Simulation der Wirkung von CombiSets im OP
  • Künftige Notfallversorgung am Universitätsspital Zürich
  • Verbesserung der digitalen Infrastruktur
  • Prozessorientierte Steigerung der Unternehmenseffizienz
  • Digitale Klinikplanung
  • Optimierung des innerbetrieblichen Patiententransports
  • Sales Innovation
  • Optimierung der Dienstplanung
  • Beratung im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes
  • Ressourceneffizienz mittels Fallwagensystem
  • Optimierung OP-Layout Neubau Spital Uster
  • Modellbasierte Optimierung des Personaleinsatzes
  • Prozessoptimierung im OP-Bereich
  • Abgesicherte und geplante Inbetriebnahme
  • OP-Simulation zur Sicherung der Inbetriebnahme
  • Erarbeitung eines OP-Logistikkonzepts
  • Standortübergreifendes Organisationskonzept
  • Einsparung von Zeit und Kosten während der Bauphase
  • Intelligente OP-Planung
  • Gesundheit 4.0 für Südtirol
  • Steigerung der Nutzungseffizienz um 15% durch prozessuale und räumliche Optimierung
  • Betriebskonzept Transportdienst
  • Intersektorale Vernetzung im Gesundheitswesen
  • Digitale Agenda – Beratung im Umfeld zur Digitalen Strategie
  • Projektmanagement für die KHZG-Anträge

Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit unseren Experten

Je nach Thema stellen wir für Sie das richtige Expertenteam zusammen. Wählen Sie Ihren Wunschtermin aus unserem Kalender aus und tauschen Sie sich telefonisch oder über Microsoft Teams zu Ihrem Anliegen ganz unverbindlich mit unseren Experten aus. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Termin buchen

Insights zu Healthcare

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Healthcare

Meik Eusterholz

Partner, Geschäftsfeldleiter

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Miriam Golis

Geschäftsfeldleiterin

Berlin, Deutschland
Kontakt aufnehmen

Nicolina Litschgi

Partnerin, Geschäftsführerin UNITY Schweiz AG

Zürich, Schweiz
Kontakt aufnehmen

Florian Heffeter

Geschäftsführer, UNITY Austria GmbH

Salzburg, Österreich
Kontakt aufnehmen

Tomas Pfänder

Mitglied des Vorstands

Paderborn, Deutschland
Kontakt aufnehmen